• Sara Linderoth Bouchet, Nach Hause
  • Original title: Hjem
  • Pages: 301
  • Jahr: 2016
  • Herausgeber: Tiderne Skifter
  • ISBN: 978870223209

Nach Hause

Sara Linderoth Bouchet

Nach Hause ein Roman über Flucht, Zweifel und Ängste einer Familie – er erzählt, wie es ist, wenn man seine Wurzeln, sein Zuhause und seine Heimat verliert. Der Roman handelt aber auch von starken Familienbanden und davon, sich eine neue Existenz zu schaffen, dazuzugehören, zur Ruhe zu kommen und die Entwurzelung zu überwinden. Als Erwachsener blickt Aron auf seine Kindheit und Jugend zurück. Als Junge muss er mit seiner Familie aus dem syrischen Damaskus fliehen. Sie landen nach einer turbulenten Reise in den Solhaverne, einer kommunalen Wohnanlage in einer größeren dänischen Industriestadt. Einem dicht bevölkerten Ort, wo man wohnt, aber wo es sich schwer leben lässt; wo selbst die Träume hoffnungslos erscheinen, wo jeder vom Unglück des anderen weiß, aber niemand von der Gewalt, dem Missbrauch und der zunehmenden Kriminalität laut spricht. Hier begegnet Aron dem Mädchen Bea – seine Rettung und seine Freundin, eine wilde, geheimnisvolle und verwirrende Bekanntschaft. Bea ist abgebrüht, hemmungslos und verletzlich, und Aron ist von ihr bedingungslos verzaubert.

Presse

No press reviews yet.

    Foreign Rights

  • More information: Link

Writer

Sara Linderoth Bouchet

Sara Linderoth Bouchet (geb. 1980) ist französisch-dänischer Abstammung. Sie hat an der Universität Aarhus ein Studium der Literaturgeschichte absolviert und an der University of St. Andrews, Schottland, zum Thema kulturelle…

Translator

Bernd Kretschmer

Bernd Kretschmer, 1949 geboren, studierte Skandinavistik, Germanistik und Romanistik an der Universität Bochum. Er war Presse‑ und Kulturatta­ché an der Dänischen Botschaft in Bonn und am Dänischen Generalkonsulat in Düsseldorf…